StartWomanlyZineFirst Lady Michelle Obama: ...

First Lady Michelle Obama: Ein Vorbild für Ermächtigung und Wandel

Kostenloses Abonnement

Die ehemalige First Lady Michelle Obama hat als leidenschaftliche Verfechterin einer Vielzahl von Themen unauslöschliche Spuren in der amerikanischen Geschichte hinterlassen. Von der Förderung eines gesunden Lebensstils und einer besseren Bildung bis hin zur Stärkung der Rolle der Frau und der Unterstützung von Militärfamilien haben die Initiativen von Frau Obama nachhaltige Auswirkungen auf Gemeinden im ganzen Land gehabt. Dieser Artikel befasst sich mit ihrem frühen Leben, ihrer Karriere und den wirkungsvollen Programmen, die sie während ihrer Zeit im Weißen Haus ins Leben rief.

Frühes Leben und Ausbildung

Michelle Robinson Obama wurde am 17. Januar 1964 in DeYoung, Illinois, als Tochter von Frasier Robinson III und Marian Shields geboren. Michelle wuchs im Stadtteil South Shore in Chicago auf, besuchte die Chicago Public Schools und war schon bald sehr erfolgreich. In der Grundschule besuchte sie die Begabtenklassen. 1981 schloss sie die Whitney Young High School, Chicagos erste Magnet High School, als Klassenbeste ab.

Michelle trat in die Fußstapfen ihres Bruders und schrieb sich an der Princeton University in New Jersey ein, wo sie einen Bachelor of Arts in Soziologie mit Nebenfach Afroamerikanische Studien anstrebte. Ihre Abschlussarbeit mit dem Titel „In Princeton ausgebildete Schwarze und die schwarze Gemeinschaft“ zeigte ihr Engagement für das Verständnis und die Bekämpfung rassistischer Ungleichheiten.

1988 schloss Michelle ihr Jurastudium an der Harvard Law School ab und legte damit den Grundstein für ihre erfolgreiche Karriere als Anwältin. Nach ihrem Abschluss trat sie der renommierten Chicagoer Wirtschaftskanzlei Sidley & Austin bei, die sich auf Unterhaltungsrecht spezialisierte. Während ihrer Zeit in der Kanzlei lernte sie Barack Obama kennen, der später ihr Ehemann und 44. Präsident der Vereinigten Staaten werden sollte.

Karriere und Familie aufbauen

Michelle Obamas Karriere verlief auf verschiedenen Wegen, während sie versuchte, in ihrer Gemeinde etwas zu bewirken. Nachdem sie 1993 Sidley & Austin verlassen hatte, arbeitete sie für das Planungsamt der Stadt Chicago und schloss sich später der nationalen Hilfsorganisation Public Allies an. Ihr Engagement für den öffentlichen Dienst führte dazu, dass sie 1996 die Stelle der stellvertretenden Studiendekanin an der University of Chicago annahm, wo sie auch als Direktorin des University Community Student Center fungierte.

Im Jahr 2002 übernahm Michelle die Rolle der Direktorin für öffentliche Angelegenheiten am University of Chicago Hospital und wurde 2005 zur Vizepräsidentin für Außenangelegenheiten und öffentliche Beziehungen befördert. In dieser Funktion konzentrierte sie sich auf die Förderung von Verbindungen zwischen dem Krankenhaus und der umliegenden Gemeinde und unterstrich damit ihr Engagement für die Verbesserung des Lebens der Menschen in ihrer Umgebung.

- Werbung -

Michelle und Barack Obama haben 1992 geheiratet und haben zwei Töchter, Malia und Natasha „Sasha“. Ihre starke Partnerschaft und ihr gemeinsames Engagement für den öffentlichen Dienst waren für viele eine Inspiration.

Lasst uns bewegen!: Bekämpfung von Fettleibigkeit bei Kindern

Während ihrer Zeit als First Lady startete Michelle Obama mehrere bahnbrechende Initiativen, von denen die erste Let's Move! war. Dieses Programm zielte darauf ab, Fettleibigkeit bei Kindern zu bekämpfen, indem es Kinder ermutigte, gesünder und aktiver zu leben. Let's Move! betonte die Bedeutung körperlicher Aktivität und überarbeitete Schulspeisungsprogramme, um Schülern nahrhaftere Optionen zu bieten.

Frau Obamas Bemühungen, gesunde Ernährung zu fördern und Übung ging über politische Veränderungen hinaus. 2009 legte sie auf dem Gelände des Weißen Hauses einen Gemüsegarten an und betonte damit die Bedeutung frischer, lokal angebauter Produkte. Der Garten diente als Symbol für die Notwendigkeit gesünderer Nahrungsmittel und inspirierte Gemeinden im ganzen Land, ihrem Beispiel zu folgen.

Let's Move! hat bedeutende Meilensteine erreicht, darunter die Verabschiedung des Healthy, Hunger-Free Kids Act, der die Ernährungsstandards für Schulmahlzeiten aktualisierte. Die Initiative arbeitete auch mit verschiedenen Organisationen und Unternehmen zusammen, um den Zugang zu nahrhaftem Essen zu verbessern und körperliche Aktivität in Schulen und Gemeinden im ganzen Land zu fördern.

Kräfte bündeln: Unterstützung für Militärfamilien

Eine weitere wichtige Initiative, die Michelle Obama anführte, war Joining Forces, die 2011 in Zusammenarbeit mit Dr. Jill Biden ins Leben gerufen wurde. Ziel von Joining Forces war es, die amerikanische Öffentlichkeit und Organisationen zu mobilisieren, um Militärangehörige, Veteranen und ihre Familien zu unterstützen. Die Initiative konzentrierte sich auf drei Hauptbereiche: Beschäftigung, Bildung und Wohlbefinden.

Im Rahmen von Joining Forces wurden über 1,2 Millionen Veteranen und Militärgatten von Arbeitgebern eingestellt oder ausgebildet, und über 90.000 Militärgatten fanden über die Military Spouse Employment Partnership eine Anstellung. Die Initiative arbeitete auch daran, Hindernisse bei der Zulassung von ausscheidenden Militärangehörigen zu beseitigen und die Übertragbarkeit von Lizenzen für Militärgatten zu verbessern.

Bildung war ein entscheidender Aspekt von Joining Forces, mit Bemühungen, Kinder von Militärangehörigen zu unterstützen und die Bildungschancen von Veteranen zu verbessern. Die Initiative erleichterte den Übergang von Kindern von Militärangehörigen zwischen Schulen und schärfte das Bewusstsein für die besonderen Herausforderungen, denen sie gegenüberstehen. Darüber hinaus arbeitete Joining Forces daran, die Bildungsressourcen und die Unterstützung für Veteranen, die eine höhere Bildung anstreben, zu verbessern.

Die Wellness-Initiativen im Rahmen von Joining Forces konzentrierten sich auf die psychischen Gesundheitsbedürfnisse von Militärangehörigen, Veteranen und ihren Familien. Ziel war es, das Stigma psychischer Gesundheitsprobleme abzubauen und den Zugang zu qualitativ hochwertiger Gesundheitsversorgung und Unterstützungsdiensten sicherzustellen.

Höher greifen: Schüler dazu befähigen, eine Ausbildung zu verfolgen

Michelle Obamas Initiative „Reach Higher“ zielte darauf ab, alle amerikanischen Schüler zu inspirieren, nach der High School eine Ausbildung anzustreben. Ob durch Berufsausbildungsprogramme, Community Colleges oder vierjährige Universitäten – „Reach Higher“ ermutigte die Schüler, sich ehrgeizige Bildungsziele zu setzen, und stellte ihnen Ressourcen zur Verfügung, die ihnen dabei halfen, diese Ziele zu erreichen.

Im Rahmen von Reach Higher hat Frau Obama Schüler mit Studien- und Karrieremöglichkeiten vertraut gemacht, ihnen geholfen, die Berechtigung zu finanzieller Unterstützung zu verstehen, und sie zu akademischer Planung und Lernmöglichkeiten im Sommer ermutigt. Die Initiative konzentrierte sich auch auf die Unterstützung von Highschool-Beratern, die eine wichtige Rolle dabei spielen, Schüler durch den Bewerbungsprozess für das College zu führen.

Die Wirkung von Reach Higher reichte über die Grenzen der Vereinigten Staaten hinaus. Das Programm Let Girls Learn, eine internationale Erweiterung von Reach Higher, zielte darauf ab, jungen Mädchen weltweit die Möglichkeit zu geben, eine Ausbildung zu absolvieren. Durch die Nutzung von Ressourcen verschiedener Regierungsbehörden und Organisationen unterstützte Let Girls Learn Initiativen zur Verbesserung des Zugangs zu Bildung und zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter weltweit.

Abschluss

Michelle Obamas Amtszeit als First Lady war geprägt von einem tiefen Engagement für positive Veränderungen in der Gesellschaft. Durch Initiativen wie Let's Move!, Joining Forces und Reach Higher hat Frau Obama das Leben unzähliger Menschen nachhaltig beeinflusst. Ihr Einsatz für Gesundheit, Bildung und Empowerment inspiriert und dient weiterhin als leuchtendes Beispiel für das Potenzial für bedeutsame Veränderungen.

Geben Sie die zu durchsuchenden Schlüsselwörter ein

- WERBUNG -

Am beliebtesten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

populäre Artikel

Bewährte Morgenroutinen zum Wegschmelzen von hartnäckigem Bauchfett

Überschüssiges Fett um die Körpermitte ist ein weit verbreitetes Problem bei …

Entdecken Sie die transformativen Vorteile eines Monats Alkoholverzichts

Der Verzicht auf Alkohol, selbst für kurze Zeit, kann … haben.

Der Hush Cut: Der transformative Haarschnitt verleiht reifen Frauen Weichheit, Volumen und jugendliche Lebendigkeit

Während wir uns durch die sich ständig weiterentwickelnde Landschaft der Schönheitstrends bewegen, ist eine Frisur …

- WERBUNG -

Lies jetzt

Die ultimative Sammlung von Trennungsliedern: Herzschmerz mit Musik heilen

Trennungslieder können eine Achterbahnfahrt der Gefühle sein und mit Musik Kummer heilen. Von Wut bis Traurigkeit, von Verachtung bis Verzweiflung – es ist schwer, genau in Worte zu fassen, wie man sich fühlt.

Min Jin Lee: Eine Geschichte von Ausdauer und Ehrgeiz

Min Jin Lee ist keine typische Erfolgsgeschichte über Nacht. Die 54-jährige Autorin verbrachte fast drei Jahrzehnte damit, ihr Handwerk zu verfeinern, bevor sie mit ihren von der Kritik gefeierten Romanen „Pachinko“ und „Kostenloses Essen für Millionäre“ kommerziellen Erfolg hatte.

Der ultimative Leitfaden für Frühlingsmode für Frauen über 50

Der Frühling ist eine Zeit der Erneuerung, und wie könnte man diese Veränderung besser annehmen, als indem man seine Garderobe auffrischt? Als Frau über 50 ist es wichtig, Modetrends zu finden, die nicht nur stilvoll, sondern auch altersgerecht sind. In diesem ultimativen Leitfaden erkunden wir die besten ...

Bastelideen für Frauen im mittleren Lebensalter: Freude und Erfüllung finden

Wir werden eine Vielzahl von Bastelideen und Aktivitäten erkunden, die Frauen im mittleren Lebensalter Freude und Erfüllung bringen können. Vom Kochen und Backen bis hin zur Erkundung der bildenden Künste und dem Austesten unserer Fitnessgrenzen.

Die Eigenschaften geistig starker Menschen: Wie man Belastbarkeit und Erfolg kultiviert

Geistig starke Menschen haben die Fähigkeit, in ihren vergangenen Erfahrungen einen Sinn zu finden. Sie überwinden negative Erfahrungen und verwandeln sie in Chancen für Wachstum und Beitrag.

Die besten Roboter-Staubsauger des Jahres 2023: Ein umfassender Leitfaden

Roboterstaubsauger haben die Art und Weise, wie wir unsere Häuser reinigen, revolutioniert. Wir werden die besten Roboterstaubsauger des Jahres 2023 unter Berücksichtigung ihrer Funktionen, Leistung und ihres Preis-Leistungs-Verhältnisses untersuchen.

25 unverzichtbare Häkel-Kleidungsstücke für eine mühelos stilvolle Sommergarderobe

Häkelkleidung hat ein triumphales Comeback erlebt, und es ist kein Wunder, warum. Mit seiner Boho-Chic-Ästhetik und dem leichten Tragegefühl ist Häkelarbeit zu einem festen Bestandteil der Sommermode geworden.

Prädiabetes: Warnzeichen und Maßnahmen

Wenn Frauen das mittlere Alter erreichen, wird es immer wichtiger, auf unsere Gesundheit zu achten. Eine Erkrankung, die oft unbemerkt bleibt, aber langfristig schwerwiegende Folgen haben kann, ist Prädiabetes.

Die talentiertesten und attraktivsten Männer der Geschichte

Im Laufe der Geschichte gab es zahlreiche Männer, die die Welt mit ihrem außergewöhnlichen Aussehen und Charme faszinierten. Von Schauspielern bis zu Musikern, von Sportlern bis zu Intellektuellen.

Plazenta-Injektion: Ein umfassender Leitfaden zur Revitalisierung Ihres Körpers und Ihrer Haut

Fühlen Sie sich müde? Ihre Haut hat nicht mehr ihren gewohnten Glanz? Dann ist die Plazenta-Injektionstherapie genau das Richtige für Sie. Diese revolutionäre Behandlung nutzt die Kraft des Plazenta-Extrakts, um Ihren Körper zu verjüngen und die Vitalität Ihrer Haut zu verbessern. Die Plazenta-Injektionstherapie erfreut sich aufgrund ihrer Fähigkeit, wichtige Nährstoffe, Aminosäuren usw. bereitzustellen, zunehmender Beliebtheit.

So treffen Sie angstfreie Entscheidungen: Ein Leitfaden für eine fundierte Entscheidungsfindung

Auf Angst basierende Entscheidungen sind ein häufiges Hindernis, das persönliches Wachstum und persönliche Erfüllung behindern kann. Indem wir die Anzeichen angstbasierter Entscheidungen verstehen und Strategien zur Überwindung der Angst umsetzen.

Hautpflegeroutine für reife Haut

Wenn Frauen das 40. Lebensjahr erreichen, bemerken sie oft deutliche Veränderungen an ihrer Haut. Der Rückgang der Östrogenproduktion während der Perimenopause kann zu Ausdünnung, Trockenheit und Elastizitätsverlust führen. Darüber hinaus können jahrelange Sonnenschäden und oxidativer Stress zu feinen Linien, Falten und Hyperpigmentierung führen. Jedoch,...