StartGESUNDHEIT UND BEWEGUNGWarum juckt die Haut?

Warum kommt es mit zunehmendem Alter häufiger zu juckender Haut?

Kostenloses Abonnement

Mit zunehmendem Alter erleben Frauen häufig verschiedene Veränderungen in ihrem Körper. Ein häufiges Problem, das viele haben Frauen mittleren Alters Gesicht ist juckende Haut. Juckende Haut kann lästig und unangenehm sein und tritt mit zunehmendem Alter häufiger auf. Doch was verursacht diesen Juckreiz und wie kann er verhindert und gelindert werden? In diesem Artikel werden wir die Faktoren untersuchen, die bei alternden Frauen zu juckender Haut beitragen, und Experteneinblicke darüber geben, wie diese Beschwerden behandelt und gelindert werden können.

Warum juckt es mit zunehmendem Alter am ganzen Körper?

1. Der Wechseljahrsfaktor

Während Menopause Während die Erkrankung typischerweise bei Frauen auftritt, kommt es mit zunehmendem Alter auch bei Männern zu hormonellen Veränderungen. Ein verringerter Östrogen- und Progesteronspiegel kann zu verschiedenen Symptomen führen, darunter verminderter Sexualtrieb, Schlaflosigkeit, Nachtschweiß, vaginale Trockenheit und eine Abnahme der Knochendichte. Diese hormonellen Veränderungen können sich auch auf die Haut auswirken und dazu führen, dass sie sich trocken und rau anfühlt. Normalerweise stimulieren Hormone die Talgdrüsen, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Ohne ausreichende hormonelle Stimulation wird die Haut unzufrieden und irritiert.

2. Veränderungen der Histaminreaktivität

Histamine sind Chemikalien, die in Zellen im ganzen Körper produziert werden und zum Schutz vor Allergenen beitragen. Sie fungieren als „Türsteher“, die Reizstoffe von der Haut entfernen. Mit zunehmendem Alter nimmt jedoch die Histaminreaktivität ab, wodurch es für den Körper schwieriger wird, den Juckreiz zu bekämpfen. Diese verminderte Reaktionsfähigkeit kann zu verstärktem Juckreiz und Unwohlsein führen.

3. Nebenwirkungen von Medikamenten

Bestimmte Medikamente können Juckreiz ohne sichtbaren Ausschlag verursachen. Dies kommt häufiger bei älteren Patienten und solchen vor, die mehrere Medikamente einnehmen. Verschreibungspflichtige schmerzlindernde Medikamente, die Opioide wie Codein, Oxycodon und Fentanyl enthalten, verursachen bekanntermaßen häufig Juckreiz. Diese Medikamente binden an Rezeptoren im Nervensystem, die den Juckreiz auslösen und zu Hautreizungen und Beschwerden führen.

4. Allgemeine Dehydrierung

Trockene Haut ist durch einen Mangel an ölproduzierenden Drüsen gekennzeichnet, während Dehydrierung auf einen Wassermangel im Körper zurückzuführen ist. Mit zunehmendem Alter lässt die Fähigkeit der Haut, Wasser zu speichern, nach, wodurch sie anfälliger für Trockenheit und Juckreiz wird. Das einfache Trinken von mehr Wasser bringt möglicherweise keine Linderung, da Dehydrierung eher mit der Fähigkeit der Haut, Wasser zu speichern, als mit dem Wasserverbrauch zusammenhängt. Dies kann zu anhaltendem Juckreiz führen, selbst bei feuchtem Wetter, wenn die Haut normalerweise besser mit Feuchtigkeit versorgt ist.

5. Mentale Komponente

Juckende Haut kann auch durch eine psychische Komponente beeinflusst werden. Wenn wir mit Arbeit, Haushaltspflichten oder der Betreuung von Kindern beschäftigt sind, konzentrieren wir uns möglicherweise weniger auf körperliche Beschwerden wie Juckreiz. Wenn wir jedoch älter werden und weniger beschäftigt sind, haben wir mehr Zeit, uns auf diese Themen zu konzentrieren, was zu einem erhöhten Bewusstsein und Juckreiz führt. Aus diesem Grund neigen Menschen jeden Alters dazu, nachts oder im Bett, wenn sie weniger Ablenkungen haben, häufiger zu kratzen. Wege zu finden, den Geist zu beschäftigen und eine gute Schlafhygiene zu praktizieren, kann helfen, den Juckreiz zu lindern.

- Werbung -

6. Natürliche Veränderungen im Immunsystem

Mit zunehmendem Alter durchläuft unser Immunsystem natürliche Veränderungen. Diese Veränderungen können systemische Entzündungen begünstigen, die tendenziell mehr Juckreiz auslösen. Die Nerven in der Haut können auch auf ungewöhnliche Weise reagieren und Signale an das Gehirn senden, dass die Haut juckt, selbst wenn kein äußerer Reiz vorliegt. Diese altersbedingten Veränderungen des Immunsystems und Nervenreaktionen tragen zu einem verstärkten Juckreiz bei älteren Menschen bei.

7. Veränderungen der Hautempfindlichkeit und Barrierefunktion

Ein weiterer Faktor, der bei alternden Frauen zu juckender Haut beiträgt, ist die Verdünnung der Haut und die Beeinträchtigung der Hautbarrierefunktion. Mit zunehmendem Alter wird die Haut dünner und dadurch anfälliger für Reizungen und Juckreiz. Die Hautbarriere, die Reizstoffe fernhält, wird schwächer. Darüber hinaus kann trockene Innen- und Außenluft im Winter Hautreizungen und Juckreiz noch verstärken. Es ist wichtig, die Haut sorgfältig zu behandeln, sanfte, parfümfreie Reinigungsmittel zu verwenden und scharfe Scheuer- oder Peelingprodukte zu vermeiden.

8. Bedeutung der Feuchtigkeitsversorgung

Die Befeuchtung der Haut ist der Schlüssel zur Linderung von Juckreiz und zur Erhaltung der Hautgesundheit. Die Verwendung einer dicken Feuchtigkeitscreme auf Cremebasis, die Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure, Lanolin und Sheabutter enthält, kann dazu beitragen, die Hautbarriere zu stärken und Trockenheit vorzubeugen. Es wird empfohlen, die Haut mehrmals täglich mit Feuchtigkeit zu versorgen, insbesondere nach dem Baden. Wenn Sie die Haut leicht feucht lassen und anschließend eine Feuchtigkeitscreme auftragen, kann dies helfen, die Feuchtigkeit einzuschließen. Es ist wichtig, parfümfreie Cremes zu wählen, da Duftstoffe bei älteren Menschen häufig zu Hautreizungen führen.

9. Over-the-Counter-Heilmittel

Bei leichtem Juckreiz und Reizungen können rezeptfreie Anti-Juckreiz-Cremes Linderung verschaffen. Hydrocortison-Creme, ein mildes Steroid, wird häufig empfohlen und kann zwei Wochen lang zweimal täglich angewendet werden. Wenn Hydrocortison keine Linderung bringt, kann eine Anti-Juckreiz-Creme mit Pramoxinhydrochlorid versucht werden. Es ist wichtig zu beachten, dass orale Antihistaminika wie Loratadin oder Cetirizin wahrscheinlich nicht helfen, es sei denn, der Juckreiz ist allergisch bedingt.

10. Wann Sie einen Arzt aufsuchen sollten

Wenn der Juckreiz länger als sechs Wochen anhält und den Schlaf oder die täglichen Aktivitäten beeinträchtigt, ist es ratsam, einen Arzt oder Dermatologen aufzusuchen. Möglicherweise können sie stärkere topische Medikamente verschreiben, um den Juckreiz zu lindern. Chronischer Juckreiz kann mit zugrunde liegenden systemischen Erkrankungen wie Nierenerkrankungen oder Anämie einhergehen. Daher ist es wichtig, anhaltenden Juckreiz nicht als häufiges Problem abzutun. Die Haut kann als Fenster zur inneren Gesundheit des Körpers dienen und alle signifikanten Veränderungen sollten von einem Arzt beurteilt werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass juckende Haut mit zunehmendem Alter der Männer aufgrund verschiedener Faktoren häufiger auftritt, darunter hormonelle Veränderungen, verminderte Histaminreaktivität, Nebenwirkungen von Medikamenten, allgemeine Dehydrierung, mentale Faktoren, natürliche Veränderungen im Immunsystem, Veränderungen der Hautempfindlichkeit und Barrierefunktion usw die Bedeutung der Feuchtigkeitsversorgung. Durch das Verständnis dieser Faktoren und die Umsetzung geeigneter Hautpflegepraktiken können Frauen den Juckreiz effektiv bewältigen und lindern und so die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Haut fördern, während sie die Herausforderungen des Alterns meistern.

Geben Sie die zu durchsuchenden Schlüsselwörter ein

- WERBUNG -

Am beliebtesten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

populäre Artikel

Psoriasis: Die chronische Hautkrankheit verstehen

Psoriasis ist eine chronische Hautkrankheit, die Millionen von Menschen betrifft ...

First Lady Michelle Obama: Ein Vorbild für Ermächtigung und Wandel

Die frühere First Lady Michelle Obama hat unauslöschliche Spuren hinterlassen...

Der ultimative Leitfaden zu den Brillentrends 2024: Bleiben Sie modisch und funktional

Brillen sind mehr als nur ein funktionales Accessoire geworden. Sie sind...

- WERBUNG -

Lies jetzt

So stärken Sie Ihre seitlichen Bauchmuskeln für Frauen

Ihre schrägen Bauchmuskeln spielen eine entscheidende Rolle für Ihre allgemeine Rumpfstärke und Stabilität. Diese Muskeln an den Seiten Ihres Bauches helfen Ihnen, sich von einer Seite zur anderen zu beugen, Ihren Oberkörper zu drehen und Ihre Wirbelsäule zu stützen.

Die zeitlosen Lektionen aus Mutters Sinn für Mode: Eine Reise durch Stil und Leben

Seit dem Tag unserer Geburt sind unsere Mütter unsere ersten Lehrerinnen. Sie leiten uns, fördern uns und vermitteln wertvolle Lektionen fürs Leben, die unsere Identität prägen. Ein Aspekt, bei dem unsere Mütter unauslöschliche Spuren hinterlassen, liegt im Bereich der Mode.

Warum Frauen Jubiläen schätzen: Die emotionale Bedeutung enthüllen

Das Feiern von Jubiläen bietet Paaren auch die Möglichkeit, offen und ehrlich über ihre Beziehung zu kommunizieren. Es regt zu Diskussionen über gemeinsame Ziele, Herausforderungen und Zukunftswünsche an.

Alles, was Sie über Hautmarkierungen wissen müssen: Ursachen, Entfernung und Vorbeugung

Während Hautanhängsel im Allgemeinen harmlos sind und keiner medizinischen Behandlung bedürfen, entscheiden sich viele Menschen aus kosmetischen Gründen oder bei Reizungen für die Entfernung.

Make-up-Tipps für heißes Wetter: Bleiben Sie den ganzen Sommer über frisch und makellos

Beste Make-up-Tipps für den Sommer! Der Sommer ist eine Jahreszeit voller Spaß in der Sonne, kann aber auch Herausforderungen für Ihre Make-up-Routine mit sich bringen. Wenn die Temperatur steigt und die Luftfeuchtigkeit einsetzt, kann es sein, dass Sie mit schmelzender Grundierung, verschmierter Wimperntusche, fettiger Haut und Sonnenbrand zu kämpfen haben. Mit den richtigen Tipps und Tricks können Sie diese Schönheitsprobleme jedoch vermeiden und Ihr Gesicht den ganzen Sommer über makellos halten. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige Make-up- und Beauty-Hacks für heißes Wetter vor, die Ihnen helfen, der Hitze zu trotzen und den ganzen Tag über frisch zu bleiben.

Die Wahrheit über geschlechtslose Ehen: Navigieren in der Intimität im Mittelalter

Was genau ist eine geschlechtslose Ehe? Obwohl es keine wissenschaftliche Definition gibt, wird allgemein davon ausgegangen, dass es sich um eine Partnerschaft handelt, bei der innerhalb eines Jahres zehnmal oder weniger sexuelle Intimität auftritt.

Justine Triet: Die Reise eines bahnbrechenden Regisseurs zum Erfolg

Justine Triet hat sich zu einer bahnbrechenden Regisseurin entwickelt. Die bemerkenswerte Erfolgsgeschichte von Justine Triet erreichte ihren Höhepunkt bei den Filmfestspielen von Cannes, wo ihr Film „Anatomy of a Fall“ mit der prestigeträchtigen Palme d'Or ausgezeichnet wurde.

First Lady Michelle Obama: Ein Vorbild für Ermächtigung und Wandel

Die ehemalige First Lady Michelle Obama hat als leidenschaftliche Verfechterin einer Vielzahl von Themen unauslöschliche Spuren in der amerikanischen Geschichte hinterlassen. Von der Förderung eines gesunden Lebensstils und einer besseren Bildung bis hin zur Stärkung der Rolle der Frau und der Unterstützung von Militärfamilien haben die Initiativen von Frau Obama einen nachhaltigen Einfluss auf Gemeinden in aller Welt gehabt.

Ein ausführlicher Leitfaden zum Verstehen und Behandeln von Zahnschmerzen

Zahnschmerzen können unglaublich unangenehm sein und unser tägliches Leben stören. Ob es sich um einen stechenden, plötzlichen Schmerz oder einen anhaltenden dumpfen Schmerz handelt, Zahnschmerzen sollten nicht ignoriert werden. In diesem umfassenden Ratgeber beleuchten wir die verschiedenen Ursachen von Zahnschmerzen und die Symptome, auf die es zu achten gilt ...

So werden Sie Fett an den Flanken einer Frau los: Der ultimative Leitfaden

Diese Fettpölsterchen können hartnäckig und schwierig zu entfernen sein, aber mit der richtigen Vorgehensweise können Sie abnehmen und einen besser geformten Körper erreichen.

Die besten Haargummis fürs Training: Ein umfassender Leitfaden für aktive Frauen

Wenn es ums Training geht, ist es für Frauen am häufigsten, das perfekte Haargummi zu finden, das intensivem Training standhält, ohne Schäden oder Beschwerden zu verursachen. Der richtige Haargummi sollte Ihr Haar nicht nur sicher an Ort und Stelle halten, sondern auch sanft sein...

So senken Sie Ihren Cholesterinspiegel: Änderungen des Lebensstils für ein gesundes Herz

Eine Senkung des Cholesterinspiegels und die Erhaltung eines gesunden Herzens können durch einfache Änderungen des Lebensstils erreicht werden. Durch eine herzgesunde Ernährung und regelmäßige körperliche Aktivität.